Das Ende von Pompeji und Herculaneum (24.-25. August 79) Teil 3 von 3

wie der ausbruch wurde heftiger, die erdbeben stärker als geschrieben von plinius der jüngere: “aber in der nacht zittern sich viel stärker; man dachte, es war ein umbruch, nicht nur ein beben.meine mutter brach in mein zimmer und ich habe.ich sagte, sie sollten sich ausruhen, und ich möchte ihr (sc wecken, wenn es sein muss).wir saßen auf eine kleine terrasse, zwischen dem haus und das meer.ich habe ein volumen von livy (titius livius (59 v. chr. – n. chr. 17); ich lese und sogar notizen, von wo ich aufgehört hatte, als wäre es ein moment der zeit; ich weiß nicht, ob es mut oder tollkühnheit (ich siebzehn war zu der zeit).wieder kommt ein freund von meinem onkel, kürzlich kam aus spanien.wenn er sieht, meine mutter und mich dort sitzen und mich sogar ein buch lesen, er kritisiert ihr für ihre ruhe und mich für mein desinteresse.aber ich habe mit meinem buch. “[45] trotz des terrors in pompeji und herculaneum stabiae, relativ unbeschadet überstanden.die stadt als “gegenwind” des vulkans war überzogen, nur in ein licht schicht asche – 8 zoll im vergleich zu den 12 meter für pompeji. [46] allerdings war es schnell, anders zu sein als die alten tag endete und der neue tag begonnen.um 23: 30 uhr begann sich die situation ändern “, wenn die unteren ebenen [vesuv”] unterirdische magmakammer, die gas reichen, flüchtigen material mit nachhaltigen ausbruch cloud “[47] zu dem punkt der erschöpfung, die sich etwa eineinhalb stunden später um mitternacht, das v.olcanic cloud “erreichte fast 19 kilometer in den himmel, wie der vulkan war absprengen 150.000 tonnen lapilli und asche pro sekunde] [48] und ströme von lava [begann zu gießen. vesuv [49] [als magma gewaltsam rissen steine weg von der seite der schlot, die schaffung einer breiten” caldera “.” [50] “.sie riecht nach schwefel, kündigt die flammen… “[51]” es ist leichter, aber das schien eine rückkehr des tages, aber ein zeichen dafür, dass das feuer nähert sich.das feuer selbst aufgehört, in einiger entfernung, aber die dunkelheit und asche kam wieder, ein großes gewicht.wir standen auf und schüttelte die asche wieder und wieder, sonst hätten wir es und werden unter dem gewicht.ich könnte mit, dass kein stöhnen ist mir in solchen gefahren nicht feige wort, aber ich glaubte, dass ich sterben mit der welt, und die welt mit mir, das war ein großer trost für tod. “[52] zurück, wo plinius der ältere war, die flammen selbst [während] schicken andere in die flucht.[] ihn wiederbelebt.unterstützt durch zwei kleine sklaven, stand er auf, und sofort zusammengebrochen.so wie ich es verstehe, seine atmung war stark von der staubhaltigen luft und seine eingeweide, die nie stark und oft blockiert oder aufgebracht, einfach abschalten “, schrieb plinius der jüngere. [53] lapilli und asche gegossen in höhe von etwa sechs zentimetern pro stunde.überall südöstlich des vulkans war voller vulkanischen berge infolge der starken nordwestlichen winde.dächer eingestürzt töten menschen schutz drinnen.andere fliehen durch die straßen “, getroffen von felsen, [er], [d] oder fallende fliesen und ein mauerwerk” (54) während andere, steht an der küste der bucht von neapel versucht, sich selbst zu schützen, mit ihren händen, umhänge und anderen provisorischen schilde “.gruppe von priestern… verlassen… essen von fisch und eier…; einige wurden niedergeschlagen, wenn eine kirche eingestürzt drauf, während die meisten anderen waren erstickt in einem gebäude, wo sie schutz gesucht. “[55] einige schrien in angst, wie sie versucht, zu fliehen, den tödlichen sturm der tephra rocks, asche, während der verletzte writhed schmerzen.alle hoffnung verloren, die mutter hat einen schwachen versuch, um ihr kind zu schützen mit ihrem körper.es war vergeblich. eine stunde später, um 1 uhr nachts am 25. august die spitze des vesuvs “weggeblasen” [56] bei einer heftigen explosion.die “vulkanische spalte” schnell zusammengebrochen “in eine lawine von heißem gase, bimsstein und felsen” [57] schickt eine tödliche 900 ° f pyrrhus – wolke (nu é e ardente) in herculaneum, das erste von sechs wellen zu schlagen, der stadt, tötet alle verbleibenden einwohner, von denen fast alle lebten bis zu dieser point. hat erwachsene, die sich noch klammert sich an geld, schmuck und andere wertgegenstände, zusammen mit kindern und säuglingen und die gladiatoren, die bereits weiterbildung am amphitheater im bruchteil einer sekunde.rund 80 menschen angst in einem dutzend strand kammern und vorratsräume und fast 300 versteckte sich unter den gewölbten bögen der stadt “öffentliche bäder mit blick auf das meer” [58] – kinder fest klammert sich an ihre eltern und brüder und schwestern halten fest auf einander, um die moltde lava und kochenden schlamm war in strömen vom vesuv. anderswo am strand außerhalb von herculaneum, lupercus haus, ein kaiserlicher sklave, drückte eine bronze – siegel mit seinen namen und stand, stand er unter einer vielzahl von menschen, darunter ein römischer soldat gekleidet in rüstung, ein junger mann, dessen arm.wie drapiert um seine freundin zu beruhigen, aristokratische frauen tragen ihre schmuck, menschen liegen auf dem sand, um ein paar momente von schlaf und kleinen cluster – gruppen in der diskussion, wie sie gesehen haben, wie der “flut von heißen schlamm [das] mit der vesuv.” [59] alle”getötet durch thermische schock” ohne zeit für “display: selbst schützende reaktion oder qual verrenkungen [oder] eine reaktion” auf ihren bevorstehenden tod. [60] einige gingen unter in einem verwirrten haufen leichen aus der kraft der pyrrhus – wolke.”auch menschen, abgeschirmt von den direkten auswirkungen” ums leben. [61] innerhalb von sekunden ein pyroklastischen strom der glühenden lava und asche bedeckt, rock, dem ferienort. zusätzliche anstieg gefolgt von 13 uhr am-6:00 soll mit einer zweiten pyrrhus – wolke auf herculaneum auf 2: 00 uhr, und eine dritte um 5.30 bin, nachdem sieder von den wänden zu schützen, pompeji gebaut von einem militärischen angriff.eine stunde später, eine kleine pyrrhus – wolke erreicht pompeji “erstickenden viele, die” atmete [seiner] heißes gas und glühende asche. “[62] unter den opfern war hund gewesen”, angekettet an einen post – und kämpfte für stunden, suche nach oben, wie steinen gefüllt [bereich] vor – erliegen.”mehr, als es am ende der leine” [63] und ein hund, der nur zusammengerollt und fiel in einen ewigen schlaf mit wenig anzeichen für leiden.nördlich von pompeji, ein sklave, deren flug wurde behindert, indem einer kette befestigt sein bein und eine weitere person, die wahrscheinlich zu helfen versucht, auch umkamen, überwältigt von dem vulkan “asche und giftige gase”, als sie auf einem feldweg vorangekommen. [64], es folgten mehrere große erdbeben.zu dieser zeit, “um [8 meter) heißer asche lag in der [[stadt]. [65] es war der beginn des vulkans gefährlichsten phase als” schwerer magma aus tiefer, ihren weg an die oberfläche. “[66]

< < / i > >
wie der vesuv in die gefährlichste phase, eine gruppe von 13 pompeiians wer had aufhalten wurde für die letzten 12 stunden in einem kleinen portikus wurde umgewandelt in einen weinkeller, entschieden zu fliehen versucht, als sie bemerkt, dass es immer schwer zu atmen.zunächst hatte die gruppe, die unter anderem auch eine schwangere frau und einem jungen hatten sich mit der eruption in diesem bunker, spitznamen, “das haus der flüchtlinge.” [67], während ein reiches brachte eine sorgfältig verpackt geflochtenen korb silber und anderen gegenstände für su.rvival – amphoren (zwei mit kannen) wasser, keramik, lampen und walnüsse. wie sie die treppe rauf, verfahren in einer einzigen datei, die gruppe kam auf einer endlosen mauer asche.auf entdecken, dass die unterkunft war komplett begraben hatten zwei möglichkeiten – rückkehr zu den weinkeller erstickt langsam oder einen chance auf frische luft.aber die aufgabe unmöglich war.sie hielten ihre atemzüge gewehrt und tastete ihren weg, die treppe hoch, sie ist “eine nach der anderen” [68] und erstickte in der undurchsichtigen endlosen mauer der vulkanasche.aus der gruppe, nur eine person hat es am dach – aber auch er zusammenbrach und starb, ohne daß eine frische luft. es war zu dieser zeit, dass die menschen in misenum geflohen.bei dem erdbeben immer aggressiver, alle verließen aufgezeichnet haben die teenager – zeugin: “jetzt beginnt der tag mit einem noch zögerlich, fast faul im morgengrauen.um uns herum sind gebäude erschüttert.wir sind in der offenen, aber es ist nur ein kleiner bereich, und wir haben angst, ja sicher, daß es einen zusammenbruch.wir beschlossen, die stadt zu verlassen und eine menge; wie folgt uns, da unser plan zu ihrer eigenen (das ist die ganze weisheit in panik.die zahlen sind so groß, dass sie langsam unsere abreise, und dann kehren uns voran.wir haben einmal hatten wir verließ das gebäude hinter uns. “[69] dann um 7: 30 uhr, eine riesige intensive pyroklastischen anstieg von 750 ° f-1475 ° f sprengte durch pompeji mauern” wie ein red hot sandsturm hinweggefegt… [] die drei meter dicke bimsstein, die zuvor gefallen. “[70] es rolltein pompeji sofort löschen, alle noch leben, unter ihnen ein mann, der sein schicksal abgefunden zu haben und “schien zu schlafen, sein kopf ruht auf seinem unterarm [mit] friedlich seine augen geschlossen, andere mit” voller qual [mimik “], [71] [die hochklassige prostituierte], ein bettler, [der] laund neben dem sack, in dem er sammeln almosen; auf seinen füßen ein paar außergewöhnlich elegante sandalen, kein zweifel, ein geschenk von einem reichen gönner, ein diener… als er [hat] führen, eine mutter und ihre zwei söhne in sicherheit; in seiner hand war die tasche, in der er auch bestimmungen herm das wrack des haushalts [ein] einzelne [der] zuflucht gesucht hatten auf einen baum, der durch die branche hatte er sich noch fest griff zwischen die beine und ein “entschlossen, individuelle [der] versucht hatte, seinen weg zu kämpfen; er war mit einer axt zu schneiden, wie er nacheinanderdurch [a] gebäude trennwände, nur um sein schicksal, als er kam gegen eine undurchdringliche barriere von lava “[72] und eine familie von zwölf, saß in der dunkelheit ihres hauses anhörung der” stöhnen der sterbenden und schreie der angst, geräusche aus dem berg, [und] der soundvon dächern zusammenbrechen “nach ihrer ersten versuch zu fliehen (

Schreibe einen Kommentar

(*) Required, Your email will not be published